Kalorienmenge zum Abnehmen

Welche Kalorienmenge pro Tag ist zum Abnehmen nötig?

 

Dies ist eine Frage die sich viele stellen, doch warum ist die Kalorienmenge zum Abnehmen so wichtig?

Mit Kalorien wird die Energie gemessen, die unser Körper zum Leben braucht. Wird dem Körper weniger Energie zugeführt als es nötig ist, nehmen wir ab. Wichtig ist also die Bilanz: zugeführte Energie zur verbrauchten Energie. Fällt diese Bilanz negativ aus, so entsteht ein Versorgungsmangel und wir nehmen ab. Somit ist die Frage nach der Kalorienmenge zum Abnehmen sehr wichtig.

 

Um diese Frage zu beantworten muss man zunächts wissen welche Kalorienmenge die betroffene Person am Tag benötigt. Es gilt nämlich die allgemeine Faustformel, dass bei einer täglichen Kalorienzufuhr von 500 kcal unter der benötigten Menge zum Abnehmen führt.  Um die Kalorienmenge zum Abnehmen zu ermitteln, muss man also wie folgt vorgehen:

Notieren Sie die täglich eingenommene Kalorienmenge über die Dauer einer Woche. Anschließend berechnen Sie die durchschnittliche Kalorienmenge pro Tag. Ziehen Sie davon 500 kcal ab, und somit wissen Sie Ihre persöhnliche Kalorienmenge zum Abnehmen.

 

Was Sie noch beachten sollten:

  • Die Kalorienmenge von 500 kcal ist nur ein ungefährer Richtwert und kann von Person zu Person variieren.
  • Zum Abnehmen ist die Kalorienbilanz pro Woche wichtig. Es reicht also nicht nur einige Tage seine Kalorienzufuhr zu kontrollieren. Andersrum können Sie bedenkenlos sich hin und wieder mal was gönnen, wenn Sie sonst auf Ihre Kalorienmenge achten.
  • Bei dauerhaftem Mangel an Energiezufuhr gewöhnt sich der Körper daran. Das heißt er passt sich den Lebensbedingungen an und braucht noch weniger Kalorien zum überleben. Die folge ist, dass Sie ständig hungern aber trotzdem nicht abnehmen. Aus diesem Grund ist es sehr ratsam ein Mal wöchentlich sich richtig was zu gönnen und die Kalorienzufuhr an diesem Tag deutlich zu steigern.